Handicap Love Schriftzug

Danke, Frau Merkel - Danke Mr. Biden 

Danke, Frau Merkel - Danke Mr. Biden 
USA und Deutschland erzielen Durchbruch bei Nord Stream 2

Lob aus Moskau: «Diese Vereinbarung gibt uns die Möglichkeit, den Bau von Nord Stream 2 in Ruhe abzuschließen und den Betrieb vollständig aufzunehmen»

Die Politik der Vernunft hat in der Sache dank der Abwahl von Donald Trump gesiegt.

Und ein Blick auf den Kurs der Gazprom- Aktie erzeugt Glücksgefühle.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Chatlak 22.07.2021 um 13:21
Achtung - Politik !!!
 
Single99 22.07.2021 um 13:21
Wenn es so weitergeht, kann ich mit meinen Steuern bald einen 2. Hartz4-Empfänger finanzieren.
 
Renegade 22.07.2021 um 13:26
Glücksgefühle?

Also ich kann nur feststellen das der Kurs gesunken ist, aber vielleicht " hälst" du andere Aktien!

Glücksgefühle sehen anders aus.
 
Single99 22.07.2021 um 13:26
Chatlak - ich habe auch eine Politik-Allergie.

Aber nur, wenn dem rechten Sumpf oder den Linksextremisten eine Bühne geboten wird.
 
Single99 22.07.2021 um 13:33
Der Kurs ist kurzfristig gesunken, weil die Aktie seit einigen Tagen Ex-Dividente gehandelt wird und Anfang der Woche Turbulenzen den Markt generell verunsichert haben 

War eine gute Gelegenheit, die Position nochmals aufzustocken. 
 
Renegade 22.07.2021 um 13:34
Stimmt, aktuell 13:26 Uhr + 0,86%
 
Chatlak 22.07.2021 um 13:38
Meine Güte Single99
Verteile doch Flugblätter auf recycelbarem Altpapier in Deiner Umgebung. Aber doch nicht hier.
Nicht falsch verstehen bitte. Ich bin kein Freund von radikalem Denken und womöglich gewaltsamen Handeln.
Aber warum muss so ein Thema auf einem Flirt-Portal ausgetragen werden.
Es gibt so unendlich viele andere Internetseiten dafür.
 
Single99 22.07.2021 um 13:39
Wenn du vor dem Tag des Handels Ex-Dividente gekauft hast, musst du diese noch hinzurechnen. 

Und diese ist höher als der anfängliche Kursverlust. 
 
Single99 22.07.2021 um 13:42
Chatlak, wenn du damit ein Problem hast, dann eröffne einfach Blogs über Themen, die dich interessieren.

Hier ist Platz genug für alles was dich bewegt.

Aber es steht dir nicht zu, Anderen Vorschriften zu machen.
 
Renegade 22.07.2021 um 13:47
Habe ich nicht, ich bin da eher konservativ einfach im " Handel", großzügige Streuung ohne den Fokus auf einzelne Papiere und Gegebenheiten. Ich gucke nur sporadisch und da ist Gazprom etwas gefallen gewesen. Ich denke Merkel/ Biden haben noch nicht den nötigen Einfluss auf die Papiere gehabt, aber warten wir mal ab.
 
Single99 22.07.2021 um 13:58
Aktien, ETFs und Co. nutze ich nur um ein paar Euros zusätzlich zu generieren.

Meine Kohle mache ich mit Daytraiding. Da Spiel es keine Rolle, ob der Aktienmarkt fällt oder steigt. Hauptsache er tritt nicht auf der Stelle.
 
Renegade 22.07.2021 um 14:06
Aktien sind für mich auch eher Spielgeld mit Optionen, bin einfach zu unerfahren in diesem Bereich.

Daytraiding setzt ja " Professionalität" voraus mit Risikobereitschaft, da bin ich auch nicht involviert.

Es gibt andere Möglichkeiten im Tagesgeschäft Geld zu generieren ( Warentermingeschäfte) da musst du schnell und objektiv sein ( das Risiko) ist natürlich auch gegeben, aber es ist in meinen Augen unkomplizierter als der Aktienmarkt.
 
Renegade 22.07.2021 um 14:08
Im rechten Moment kaufen und im entscheidenden Moment verkaufen unabhängig von politischen Einflüssen ( oK begrenzt).
 
Single99 22.07.2021 um 14:09
Als Daytrader lese ich keine Bilanzen und analysiere auch keine Unternehmen.

Statt dessen nutze ich Methoden der technischen Analyse für meine Handelsentscheidungen.
 
Renegade 22.07.2021 um 14:13
Wenn du mit " eigenem Geld" agieren kannst ok, finanziert eher risikoreich. Wie gesagt ich bin da unerfahren.
 
Single99 22.07.2021 um 14:16
Von Warentermingeschäften, Kryptowährungen und Rohstoffen lasse ich die Finger, mangels Kenntnisse dieser Märkte.

Aber bei DAX, DOW, NASDAQ und Konsorten juckt es mich in den Fingern.
 
Single99 22.07.2021 um 14:20
Für Daytraiding mit Hebelprodukten braucht man nur ein paar Euros. 

Das heißt, ich nehme nur die Gewinne VON den Gewinnen zum Handeln.

Und ich habe auch seit Monaten keine Position mehr mit Verlust verkaufen müssen.
 
Renegade 22.07.2021 um 14:20
Das Thema ist zu umfangreich um es hier zu behandeln, sprengt den Rahmen!

Die Einigung zu Nord Stream2 begrüße ich aber!
 
Webmonster 22.07.2021 um 14:23
....Deutschland hat sich freigekauft. Politik der Vernunft sieht anders aus.
 
Single99 22.07.2021 um 14:28
Freigekauft, womit?
 
Webmonster 22.07.2021 um 14:32
..eine hohe Geldzahlung an die Ukraine und die Zusicherung, daß über 2024 hinaus die Ukraine ebenfalls Öl und Gas von Rußland bekommt.
 
Single99 22.07.2021 um 14:41
Ist doch ein guter Deal - oder?
 
Webmonster 22.07.2021 um 14:47
...Darüber denkt wohl jeder anders. 
Für mich hätte die Ukraine keine Bedeutung und der Zoff zwischen der Ukraine und Russland wäre mir egal. 
Man hat sich, so sehe ich das über den Tisch ziehen lassen. 
 
Single99 22.07.2021 um 14:52
Die Ukraine ist derzeit der Zankapfel zwischen Russland und dem Westen.

Durch solche geschickten Deals, wie den von Frau Merkel, könnte die Ukraine statt dessen zum Bindeglied zwischen Russland und dem Westen werden.
 
Webmonster 22.07.2021 um 14:54
...wir haben mit den vereinten Europa schon Probleme die nicht lösbar erscheinen. Die ganzen osteuropäischen Länder, welche zugestoßen sind. Da braucht man noch einen den man durchfüttern will ?.
 
Single99 22.07.2021 um 15:04
Deutschland füttert die Anderen vielleicht auf den ersten Blick wie einen Hartz4-Empfänger mit durch 

Aber in Wirklichkeit verdient Deutschland mit am Meisten an diesen EU- Staaten.

Vor allem durch billige Arbeitskräfte und die Absatzmärkte.
 
Webmonster 22.07.2021 um 15:07
Single,
Deutschland ist Niedriglohnland. 
Wenn dem so ist wie du es beschreibst dann freut es mich, dass du als Normalbürger an der Ernte welche Deutschland angeblich einfährt beteiligt wirst.
 
Single99 22.07.2021 um 15:12
Wer sollte denn in D die Ernte einfahren, wenn es die Saisonarbeiter aus den östlichen EU-Staaten nicht geben würde?

Wer sollte die Alten pflegen, wenn es nicht die Pflegehelferinnen aus der Ukraine geben würde? 

Wo sollten wir unsere maßlos überteuerten Autos verkaufen?
 
jungfrau1 22.07.2021 um 17:39
Aktienhandel ist ein Baustein der Ungerechtigkeit und Armut auf der Welt. Wer mit Aktien handelt sorgt für Armut aber unterstützt sie nicht. Ist einfach so. Wie wäre es mit selber arbeiten😉
Wir sind so oder so abhängig. Nur wer dreht uns wann den Hahn zu oder wer sorgt dafür das die Leitung mal eben kaputt ist. Wer verdient dran und wer bezahlt den Schlamassel. Anstatt das Deutschland sich unabhängig macht werden wir immer abhängige vom Kapital und erpressbar. Und der Bürger darf wieder zahlen😉
 
Single99 22.07.2021 um 17:53
Wie kommst du darauf, dass Aktienhandel die Armut fördert?

Kaufe ich Aktien zu einem bestimmten Preis, gibt es jemand, der diese Aktien besitzt und bereit ist, sie mir zu diesem Preis zu verkaufen.

Bietet mir die Bank ein Hebelprodukt z.B. auf den DAX und der Kurs dieses Produkts steigt und die Bank kauft das Produkt zu dem höheren Preis zurück, habe ich die Bank um ein paar Euros erleichtert. 

Die Bank wiederum zahlt mir den höheren Preis aus der Portokasse, weil mehr als 70 % der Anleger mit Hebelprodukten auf Dauer Geld verlieren.

Aber in beiden Fällen habe ICH niemand Schaden zugefügt.
 
Single99 22.07.2021 um 17:58
Und weshalb sollte ich mir mit körperlicher Arbeit die Finger schmutzig machen?

Wenn ich mit meinem Verstand und meinen Kenntnissen mit ein paar Mausklicks manchmal innerhalb von Minuten mehr Geld verdiene, als jemand, der für dieses Geld den ganzen Tag arbeiten muss?
 
Nordmann1968 22.07.2021 um 19:45
Wie kann man auf die Idee kommen mit dem KGB zu schmusen!! Oder wie heißt heute Schild und Schwert?

Mit sehr sehr vielen Aktien bekommt man dreckige Hände. 
 
Single99 22.07.2021 um 20:02
Wo ist das Problem?

Selbst während des Kalten Krieges vor 50 Jahren hat Franz-Josef Strauss mit Alexander Schalck-Golodkowski Handels- und Kreditgeschäfte eingefädelt.

Diese Geschäfte haben letztendlich für den überfälligen Untergang der sowjetischen Besatzungszone, auch DDR genannt, gesorgt.

Was die hinter den Aktien stehenden Gesellschaften machen, interessiert mich nicht. 

Für mich ist NUR interessant, wie ich damit Geld machen kann.

Und mache ich das Geschäft nicht, macht es ein anderer. 

Weshalb sollte ich also dabei ein schlechtes Gewissen haben?
 
Nordmann1968 22.07.2021 um 20:23
Leider bleibt das Gewissen bei Geld häufig auf der Strecke. Nicht in deinem Fall, aber es ist die Innere Rechtfertigung für Verbrechen.

Es gab Zeiten in der jüngeren Geschichte wo man auf Russland mit großen Schritten zugehen müssen oder mindest versuchen.

Du glaubst doch nicht allen Ernstes das man einen aktiven KGB Mann mit einem Strippenzieher vergleichen kann. Schalke ist in dem Verhältnis wohl fast ein Engel gewesen. Kopf schütteln
 
Nordmann1968 22.07.2021 um 20:24
Schalke=Schalck

Bekannt aus

KroneJetzt kostenlos registrieren