Weblog von Aron

Dieser Blog wird von Aron moderiert.


01.03.2009 09:57

Ich schreibe, weil ich leide
und niemand wird's verstehn,

Kein Mensch hat's je gesehn."



Oh schau nur, wie ich leide!
Ob du's erahnen kannst? 



mein Herz ist fast verbrannt.



Du siehst nicht, wie ich leide,
fühlst nicht die Höllenqual.
In Blindheit du gekleidet, 
mein Leiden dir egal.





Du liest, was ich geschrieben.
doch siehst du auch



Das mein Herz nach Hilfe rief!



 





 



 



Kommentare (3)

Liebe ist ein gefährliches Spiel,
Ein Spiel, wie das Spiel mit dem Feuer
Und wer sich an diesem Spiel versucht
Bezahlt es meistens teuer.

Das Herz ist der Ofen
Die Liebe das Flämmlein
Amor schürt
Und Weiblein und Männlein
Werden von ihm zusammengeschnürt.

Aus Flämmlein wird Flamme, aus der Flamme ein Brand
Was so klein anfing hat bald alles verbrannt.

Das Flämmlein gleicht dem Licht des Hoffens,
Die Flamme der Aura eines wärmenden Ofens.
So geht es ein Weilchen, bis das Feuer erlischt
Und Licht mit Dunkelheit sich mischt.

Was bleibt ist Asche, graue Leere.
Leb wohl mein Liebchen, ich hatte die Ehre
Die Bekanntschaft mit dem Feuer der Liebe zu machen.
In Zukunft werd' ich es anders machen!



Kommentare (2)

28.02.2009 20:57

Manchmal hab ich Angst zu sagen
was ich fühle, was ich will,
was ich liebe, was ich brauche.
Bin dann lieber einfach still.

Angst die lähmt mich, drückt mich nieder.
Kann nicht denken froh und frei.
Angst ergreift mich immer wieder.
Dass sie doch nur stille sei!

Angst hat man so oft im Leben,
doch glücklich, wer die Angst besiegt.
Dem wird Gott die Freude geben
und jeder Tag ihm neu erblüht



Kommentare (2)

28.02.2009 20:49


Dieses Leuchten in seinen Augen,
ich kann es von Weitem sehn.
Diese Liebe in seinen Worten,
sie ist so schwer zu verstehn.
Diese Güte in seinen Gesten,
sie ist wie das Herz der Welt.
Wer so mit Leidenschaft reden kann
das Glück in Händen hält



Kommentare (1)