Antisemitischer Anschlag in Halle

Blog von Feuilleton
Deutschland verändert sich.
Die Rechten machen mir Angst.

Wie lange dauert es noch bis bei uns wieder Synagogen brennen? 

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Feuilleton 10.10.2019 um 08:05

In Deutschland werden wieder Juden ermordet. 
Mir ist gestern schlecht geworden als ich die Nachrichten gehört habe.
Rechtsradikale werden in Deutschland immer Gesellschaftsfähiger einige Sympathisanten haben es bereits in den Bundestag geschafft.

Wir müssen auf das Land aufpassen.
 

Birgit57 10.10.2019 um 08:22

Ganz schlimm, finde ich auch. Einen Monat  vor dem 9.November. 
 

Zeitlos4 10.10.2019 um 08:49

Diese Neo-Nazis …
ich bin für die Wiedereinführung der Hundepeitsche und der Todesstrafe …
zur Abschreckung - ganz mittelalterlich und auch, daß damit die Sympathisanten verraten werden.

Zeitlos
lachendes Smiley
 

Robin 10.10.2019 um 08:57

Ein zutiefst verabscheuungswürdiges  Verbrechen von einem asozialem Element unserer Gesellschaft. 💩

Den Angehörigen der Opfer gilt mein Mitleid  😥
 

Lexi13 10.10.2019 um 09:08

Guten Morgen, also ich denke es liegt an dem Menschen selbst, der so eine Tat verübt...
Es sind kaum Gruppen die morden, immer nur einer und wie soll man sich vor diesen Einzeltätern schützen?
Damals in Winnenden hätte auch niemand vermutet, dass ein Kind 15 Menschen wahllos tötet...
 

Feuilleton 10.10.2019 um 09:43

Lexi
Ich gebe dir recht, das der junge Mann der die Tat begangen hat ein verwirrter Psychopath ist, ob er Einzeltäter ist steht nicht fest.
Seine Prägung hat er aber in unserer Gesellschaft erhalten.
Ich denke dabei z.B. an Äußerungen eines Parteivorsitzenden im Bundestag..........das die NS Zeit nur ein Fliegenschiss in unserer Geschichte war..........
 

Ihhsengaad 10.10.2019 um 09:59

Zitat:"Rechtsradikale werden in Deutschland immer Gesellschaftsfähiger einige Sympathisanten haben es bereits in den Bundestag geschafft."Zitat Ende.

Einige Sympathisanten der Linksradikalen sitzen bereits Jahre dort. Ehemalige Angehörige kommunistischer Kleingruppen haben Deutschland in zwei Kriege getrieben, während sie in Amt und Würden waren. Politische Amtsträger sympathisieren offen mit linksradikalen Punkbands und Organisationen.

Lernen Sie Geschichte und verfolgen Sie die Tagespolitik, mein Freund!
 

Feuilleton 10.10.2019 um 15:00

Ihhsengaad

Ich verstehe nicht was dein Statement mit dem Blogthema zu tun hat. Erkläre du es mir ?

Das Thema lautet Antisemitischer Anschlag in Halle
 

NaturWeib 10.10.2019 um 15:07

@Feuilleton und @all: Was könnte es konkret bedeuten, auf das Land aufzupassen?

Btw, endlich 'mal wieder ein sinnhafter Blog!
 

Sundown 10.10.2019 um 15:16

@Feuilleton: Ihhsengaads Statement hat mit Deinem zweiten Post zu tun.
 

Sundown 10.10.2019 um 15:17

Übrigens ist überhaupt nicht geklärt, ob Rechtsradikale verantwortlich sind. Das schreibt das Bundesinnenministerium. Nicht alles glauben, was in der Lücken-Presse steht.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 15:31

Ja, politische Gesamtzusammenhänge sind da interessant:

Wodurch werden Feindbilder geschaffen?...nicht nur gegen Juden.
Wer hat ein Interesse, die Bevölkerung zu spalten, so dass sie sich gegenseitig bekämpft und somit schwächt?

Das erfahren wir nicht über die Mainstream-Medien.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 15:36

OK ich formuliere es mal so....  es war ein Antisemit. Ich gehe mal davon aus und das hat nichts mit Lügenpresse zu tun sonder mit der Tatsache das er vor einer Synagoge rumgeballert hat.

Was mein Statement zu Ihhsengaad an geht dachte ich eigentlich er antwortet. Weil ich ihn gefragt habe.
 
Hast du auch eine Meinung zu den Vorkommnissen in Halle oder möchtest du nur belehren ?
 

Feuilleton 10.10.2019 um 15:38

Sundown der Post ging an dich 
 

Elfie 10.10.2019 um 15:42

Jedesmal,aber auch jedesmal,wenn derartige Ereignisse die Volksseele aufrühren und ablenken...
Geschieht im politischen Hintergrund etwas ganz anderes.
Da heisst es immer "Transparenz"!
Wohl kaum...
Falls bei den Ermittlungen wieder unangenehme Dinge über V-Männer etc zutage kommen sollten...
Werden die Akten aus Versehen der Papierstreifenmaschine zugeführt:
Hätten wird alles schon...
Ach und das Wort "Staatsdiener" sollte aus dem deutschen Sprachgebrauch entfernt werden.
Wer dient uns denn?
Wir alle dienen einem besonderen Zweck,der sich erst noch erschließen muss.
Deutschland wäre ein Vorzeigestaat,wäre...
Wir lassen ihn zugrunde gehen- welch eine Schande.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 15:43

Feuilleton, ich weiß nicht, wen Du mit Deiner Frage ansprichst.

Ich sehe es nicht als die Tat eines Psychopathen. Die Bevölkerung ist "aufgeheizt", von Politikern und von Medien. Und sie wird dadurch gespalten. Zunächst Stimmung gegen Arbeitslose, dann gegen den Islam, gleichzeitig gegen Flüchtlinge und Anderskulturelle.

Diese Spaltung ist gewollt! Spalten und Angst machen - gängige Machtmittel!
 

Sundown 10.10.2019 um 15:43

@Feuilleton: Du hast geschrieben, Du hättest den Zusammenhang nicht verstanden. Da Ihhsengaad offensichtlich im Moment nicht mitliest, habe ich geantwortet. Ist doch legitim, oder? Nicht jede Erklärung ist eine Belehrung.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 15:48

Elfie, nicht WIR lassen den Staat zugrunde gehen. Die Massen fallen auf Manipulation durch Medien und auf regelrechte Falschmeldungen herein.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 15:49

NaturWeib

Mit aufpassen meine ich, das das Volk aufpassen muss das rechtsradikales und antisemitisches Gedankengut nicht zur Mainstrem-Meinung wird. Sonst brauchen wir uns nicht wundern wenn so was wie in Halle demnächst öfter passiert. Als Bürger kann man die Schnauze aufmachen und dagegen Argumentieren.
 

Elfie 10.10.2019 um 15:50

Wer mordet oder das Ableben von Menschen billigend in Kauf nimmt..
Den möchte ich nicht als Nachbarn haben
 

NaturWeib 10.10.2019 um 15:57

Ja, Feuilleton, sich distanzieren davon und die Schnauze aufmachen. Und: Politische Zusammenhänge erkunden/erfassen. Für mich bedeutet das, in kritischen Medien zu lesen, zu hören.
Dort können wir Vieles erfahren: Was war "faul" an der Berichterstattung über sogenannte Terroranschläge! Was alles ist "faul" an den Nachrichten im ARD und ZDF...und anderen Mailstram-Medien!
 

Feuilleton 10.10.2019 um 15:58

NaturWeib 15:34

Merkwürdige Frage.

das ist ein Blog, ich spreche alle an die eine Meinung zum Thema haben. 
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:01

Also wenn ich das richtig verstehe, meinst du es reicht aus sich richtig zu informieren und damit ist dein Part in der Angelegenheit erledigt ?
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:03

Eine richtige oder falsch Berichterstattung ändert doch nichts an der Tatsache das da Menschen ermordet worden sind 
 

Elfie 10.10.2019 um 16:07

Wo bitte schön kann sich der einfache,aber interessierte Bürger wahrheitsgemäß informieren????
Das ist doch garnicht erwünscht.
Da würden doch des öfteren politische Köpfe rollen.
Fakt ist,dass durch Sparmaßnahmen unsere Polizei solchen komplexen Vorfällen immer wieder hilflos gegenübersteht-
Ist den lückenlose Aufklärung wirklich erwünscht?
 

NaturWeib 10.10.2019 um 16:08

Feuilleton, nein, natürlich ist es nicht erledigt.

Durchschauen, wohin "lenken" die Medien die Bevölkerung. Die "Bösen" sind da die Rassisten, die Nazis, die Antisemiten. - Doch, inwiefern steuert die Politik dieses?! Darüber diskutiere ich gern. Es bedeutet Aufklärungsarbeit.
 

GeorgeKloney 10.10.2019 um 16:11

Wer hat denn die rechte Szene wieder aufleben lassen, es ist doch wohl eindeutig, die Politik mit ihren Entscheidungen. Davon ab, gibt es nicht nur in Deutschland Anschläge. Und wenn die Linksradikalen, Antifa etc. Deutschland wie in Hamburg zerlegen, darüber regen sich die wenigsten auf. Die Welt verändert sich nun einmal und damit müssen wir leben.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 16:13

Ja Elfie, es ist nicht erwünscht, dass Bürger endlich mündig werden.

Doch, es gibt schon eine Menge, die den Mainstream-Medien nicht mehr glauben. Allein, was zu 9/11 aufgedeckt wurde...(u.a. von Daniele Ganser, ein Schweizer Historiker und Friedensforscher). Wenn wir Berichterstattungen vergleichen, wird offensichtlich, welche Lügen uns aufgetischt wurden und werden.
 

Elfie 10.10.2019 um 16:21

Vllt sollte die Deutsche Politikszene erst mal versuchen,die Bedürfnisse deutscher Staatsbürger ernstzunehmen...
Ursachenforschung: woher kommt denn diese ganze Staatsverdrossenheit,woher kommt diese Wut,was kann der Staat ändern- für seine Bürger( egal ,welche Religion,Hautfarbe...diese besitzen)
???????
Deutschland ist,bzw war reich...
Wir sind fleissig,arbeiten teilweise in 2Jobs...
Und es reicht kaum mehr zum würdevollen Rentenstand???
Milliarden versumpfen im Ausland,versumpfen in einer verteidigungsunfähigen Bundeswehr...
Als ob nur Stümper am Werk wären...
Und doch verdienen einige Konzerne prächtigst dabei.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:24

Elfie 16:07
da gebe ich dir recht es ist nicht einfach an gute und wahre Nachrichten zu kommen. Es geht schon.  Eine Diskussion zu diesem Zeitpunkt schwierig weil zu viele falsche Infos unterwegs sind. Ich glaube grundsätzlich erst mal nichts.
Und mit der Polizei hast du auch recht. 

Naturweib 16:08

genau das meine ich wir müssen Diskutieren und Aufklären Die Menschen die, die NS Zeit mitbekommen haben sterben langsam weg. Der Holocaust  darf aber nicht vergessen werden.
 

W202 10.10.2019 um 16:28

Somit ist dieser Blog total überflüssig. 
 

NaturWeib 10.10.2019 um 16:31

Elfie, Du sprichst mir aus der Seele!

Was z.B. hat der AfD die Wahlerfolge gebracht? Unzufriedene, mit Recht unzufriedene Deutsche. Was hat die Menschen aufgebracht gegen Flüchtlinge? Unzufriedene Deutsche, die sich nicht gut versorgt wissen.

Das ist von mir keine Entschuldigung für Gewalttaten, die ich zutiefst ablehne. Doch, wer kümmert sich um die Bedürfnisse von Menschen, die sich nicht nur benachteiligt fühlen, sondern benachteiligt werden?! Da gilt es m.E. draufzuschauen. - Und wieder betone ich: Dieses ist gewollt! Spalte ein Volk - und Du schwächst es! Spalte eine Gruppe - und Du schwächst sie!!!
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:31

GeorgeKloney

ich erinnere mich sehr gut an sehr viel Aufregung nach die Vorgängen in Hamburg. Ich bin schon der Meinung das man nicht einfach alles hinnehmen sollte. Nach dem Motto, jetzt sind die Juden wider dran damit müssen wir Leben.
 

Elfie 10.10.2019 um 16:32

Und dann braucht man einen Buhmann:
Rechte Szene
Linke Szene...
Ausländer...
Ablenkungsmanöver werden gestartet,Aufklärung vermieden.
Feindbilder geschaffen.Angst künstlich geschürt.
Und die Opfer? Die sind ja stille:"Tote haben keine Lobbyisten,die im Bundestag ein und ausgehen-
dafür sorgen,dass Wirtschaftsinteressen immer bestens bevorzugt behandelt werden.
Tote sind lästig.
Man sollte die Särge eine Woche lang im Bundestag aufbahren,bis die Herrschaften merken um was es eigentlich geht.

Es geht um Menschen!!!
Nicht um eine anonyme Steuerzahlermasse.
 

GeorgeKloney 10.10.2019 um 16:36

Elfie und trotzdem wird sich nichts ändern.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:37

NaturWeib 

Zitat:  Spalte ein Volk - und Du schwächst es! Spalte eine Gruppe - und Du schwächst sie!!!

Wer steckt den dahinter ? die Merkel ?
 

NaturWeib 10.10.2019 um 16:37

Ja, Feuilleton, genau das meine ich: Lasst uns nicht auf die Feindbilder hereinfallen, die sie uns suggerieren wollen.

Hätten die Menschen im Nationalsozialismus diesen Geist, diese Kritikfähigkeit gehabt....Vielleicht wären sie dann nicht der hypnotischen Wirkung von Hitler u.a. erlegen.

Unterliegt vielleicht die Bevölkerung auch jetzt solchen hypnotischen Effekten?

Sprache (auch die in den Medien) kann hypnotische Wirkung haben...
 

Elfie 10.10.2019 um 16:39

Frau Merkel ist nur ausführendes Instrument der Bilderberger Herrsch!aften.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:43

Also wer manipuliert uns. ist es die Presse die Politiker die Wirtschaft oder alle zusammen wer hat die Fäden in der Hand ? 
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:44

Was ist das Ziel ?
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:46

Ist der Killer aus Halle am Ende ein Opfer dieser Machenschaften ?
 

NaturWeib 10.10.2019 um 16:48

Feuilleton, die Frage, wer dahinter steckt....können wir die beantworten???

Wäre die Frage, inwiefern Politiker Entscheidungen frei fällen. Für politische Machthaber ist ein gespaltenes Volk, das zudem noch in Ängsten ist, auf jeden Fall "handzahm".

Wenn ich jetzt hier meine Vermutungen äußern würde, dann käme vielleicht ein Shit-Storm oder die nicht argumentativ belegte Unterstellung von Verfolgungstheorie.

Trotzdem wage ich es: Ich kann mir vorstellen, dass da ganz andere Macht-Hebel am Wirken sind.

Ich lernte in der Soziologie, wie Minderheiten Macht über Massen bekommen können: u.a. Spaltung der Massen. Das können wir auch in Betrieben beoachten: spalte die Massen...und Du hast mehr Macht über sie.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 16:50

Elfie, Du sagst es: die Bilderberger. Und wer hat Macht über die?

Einer der mit Abstand interessantesten Blogs bei 40 Gold!
 

GeorgeKloney 10.10.2019 um 16:52

Gerüchten zufolge sollen doch angeblich die Amis hinter allem stecken, weil ihnen Deutschland zu mächtig wird. Sie wollen hier Unruhe stiften.
 

Lexi13 10.10.2019 um 16:54

Der hat vor der Synagoge geballert, weil er in diese nicht reingekommen ist. Da haben die Besucher selbst vorgesorgt. Der Vorsitzende hat sich beschwert, dass an einem Feiertag die Polizei nicht entsprechend vor Ort aufgepasst hat, obwohl die Feier in der Synagoge gemeldet war...

Und warum sprich niemand über den LKWklau in Limburg, der sich am Montag ereignet hat? Ein Syrer hat den Lkwfahrer der an einer roten Ampel halten musste, aus dem Fahrzeug gezerrt und ist mit diesem in die Automenge rein gerast... Seine Aufenthaltserlaubnis war abgelaufen, jetzt bekommt er wohl für mehrere Jahre Kost & Logis umsonst... 
 

Feuilleton 10.10.2019 um 16:55

NaturWeib
 
Das interessiert mich sehr. Ich habe eine eigene Theorie die ich hier nicht preisgeben möchte.
Nur so viel, es hängt u.a. mit der ungleichen Verteilung vom Volksvermögen zusammen. 
 

Feuilleton 10.10.2019 um 17:01

der s.g. Bilderberg-Club hat viel Einfluss und ist sehr Geheimnisvoll 
da gebe ich dir recht @Elfie 
 

NaturWeib 10.10.2019 um 17:02

Kloney, ich hätte nicht gewagt, das hier einzubringen: die Amerikaner! Letztlich können wir es nicht wissen. Doch, es heißt, sie wollen Deutschland nicht nur schwächen, sondern vernichten. Doch, was im Hintergrund der Politik abläuft, können wir nicht durchschauen!

Z.B. diese Flüchtlingswelle ist und war gewollt.Die sogenannten Anschläge sind gewollt. Ein Volk "zerfetzt" sich selbst. - Wie in Betrieben: Der Obere spaltet...den Rest an Kämpfen macht das "niedere" Volk...d.h. die Angestellten.

Je mehr das durchschauen, desto weniger wird es funktionieren.
 

GeorgeKloney 10.10.2019 um 17:05

Ja das stimmt, selbst den Anschlag am 11.09. soll der Ami angeblich selbst inszeniert haben.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 17:07

Ja, Feuilleton! Gib einigen Angestellten ein höheres Gehalt als Anderen. Die Anderen werden auf die Barrikaden gehen (sofern sie nicht mit der Androhung, gekündigt zu werden, in Angst und somit gelähmt wurden).

Schade, dass Du Deine eigene Theorie hier nicht preisgeben möchtest, Feuilleton. Ich weiß, wir begeben uns mit Manchem hier auf ein "heißes Pflaster". Doch, so what!
 

Feuilleton 10.10.2019 um 17:10

Teile von dem was ich sagen könnte, könnten die Bevölkerung verunsichern 😇
 

NaturWeib 10.10.2019 um 17:11

Ja, Kliney and @all, Mikel Moore hat es in seinem eindrucksvollen Film gezeigt. Und später dann Ganiele Ganser, den ich oben schon erwähnte: Es waren KEINE Moslems! Damit wurde der Krieg gegen Afghanistan vorbereitet und vermeitnlich gerechtfertigt.

Das meine ich mit: Gesamtzusammenhänge betrachten!
 

NaturWeib 10.10.2019 um 17:14

Feuilleton, warum nicht verunsichern? Warum nicht aus alten Einstellungen herausbefördern?

Hier und in unserem sozialen Umfeld haben wir die Möglichkeit, aufzuklären...und Menschen aufzurütteln.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 17:23

eigentlich was es eine Anspielung auf die glorreichen Worte die  unser ehemaliger Innenminister Thomas de Maizière mal zu seinem Volk sagte.

Ich bin mit meiner Theorie nicht so weit weg von Dir und Kouney und Elfis Bilderberg-Club in dem ja auch der Deutsche Geldadel vertreten ist.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 17:29

Feuilleton, ein bedeutendes Thema Deines Blogs. Und es zeigt mir, dass hier auch auf sachlicher Ebene Austausch möglich sein kann.

Großes Lob an Dich und alle Beteiligten!
 

Ihhsengaad 10.10.2019 um 17:39

Feuilleton 15.00:
Schau in mein Zitat, wo ich Deine Worte zitierte. Ich wollte Dir aufzeigen, daß seit Jahren in unerem hohen Haus Linksradikale und deren Sympathisanten sitzen und wie die so wirken.
Sundown 15:16:
Danke!
Feuilleton 15.36:
Antisemiten importiert unser Staat zu Hauf. Also kann daran doch nichts Schlimmes sein, wenn sie sogar ungeprüft eingelassen und deren mündliche Angaben als rechtens angenommen werden. Ich antworte Dir schon, wenn ich Zeit dazu habe. Das wahre Leben findet außerhalb von 40Gold statt.
Feuilleton 15.49:
In D ist aber zZ linkes und wenn nicht gar linksradikales Gedankengut salonfähig. Schau doch mal nach Berlin, wer dort mit welchen Sprüchen grad den Verkehr lahmlegt. Da seh ich doch gleich erst mal 2 Straftaten. Werden die verfolgt? Gibt es Festnahmen der "Aktivisten" (wobei dieser Begriff erst mal geklärt werden sollte)? Ich erinnere auch mal eine gewisse bunt gekleidete grüne Bundestagsvize, die in linksradikal- fragwürdiger Gesellschaft hinter einem Transparent auf einer Demo lief auf dem geschroben stand: "Deutschland du mieses Stück Scheiße" . An ihren Taten laßt sie uns messen....und einen Klassiker von Ignazio Silone laß mich dazu zitieren: "Wenbn der Faschismus wiederkommt wird er nicht sagen ich bin der Faschismus, dann wird er sagen ich bin der Antifaschismus".
NaturWeib 15.57:
Bist Du auch gelernte DDR-Bürgerin?
Elfie 16.07:
Nein ist es nicht, denn dann kämen böse Dinge raus, die ernste Rückschlüsse auf die politische Weisungsgebundenheit der Justiz zuläßt.
NaturWeib 16.08:
Wann ist man denn ein "Nazi"?
NaturWeib 16.50:
Folge dem Geld!!!
Lexi13 16.54:
Das war doch ein eingeladener Kanzlösengast als Täter und seine Handlung die Zurschaustellung von orientalischer Lebensfreude und Herzlichkeit - das müssen wir aushalten!!  Ironie off.
 

NaturWeib 10.10.2019 um 17:43

Ihhesengaad oder so: Auf Deine Fragen mag ich nicht eingehen. Denn, sie sind in einer Diskussion Killerphrasen. - Lasst uns beim Thema bleiben und keine Nebenschauplätze aufmachen!
 

Elfie 10.10.2019 um 17:49

Selbstverständlich geht es um Macht...
Um was denn sonst...
Was haben wir Deutschen denn auf internationaler Ebene zu melden?
Wir zahlen oder versprechen Zahlungen.
Wir leben nach so langer Zeit immer noch im Waffenstillstand,
Deutschland gehört nicht wirklich uns.
Aber wir funktionieren prima,das könnte der Deutsche schon immer,
Arbeiten,sparsam sein( hmmmm,die Spareinlagen der Deutschen!!!!),den Erben angehäuftes Vermögen hinterlassen...

Deutschland soll endlich Deutschland gehören-
Das hat nix mit Rechtspopulismus zu tun.

Obwohl wir ausgesaugt werden,sind deutsche Facharbeiter immer noch in aller Welt beliebt-
Warum wohl?
Weil wir es einfach draufhaben- deswegen- schon immer.
Nur leider ist der Deutsche an sich ein bisserl doof in seiner Obrigkeitshörigkeit.
Die USA wollte uns TTIP aufschwatzen,gängelt uns mit der Nato,erzürnt Russland mit seiner Unzuverlässigkeit in Vertragsangelegenheiten.
Und versucht unsere Soldaten für seine Zwecke zu verheizen.
Und 9/11 ??? Die Welt vergisst ,und glaubt Lügen,dann wenn sie oft genug wiederholt werden- Kritiker und Whistleblower á la Snowden werden als Staatsverräter verurteilt.- Weil er die Wahrheit spricht? Absolut krankes System!!!
Esst Euer Chlorhähnchen selber ,Mr President!! 
 

Ihhsengaad 10.10.2019 um 18:11

Für alle die darüber mal was lesen wollen: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/stunde-der-scheinheiligen/

Ich finde, dieser Kommentar triffts.
 

Feuilleton 10.10.2019 um 18:19

Lexi 16:54 & Ihhesengaad
natürlich können wir über alle möglichen Verbrechen hier im Blog schreiben aber es ging ja ursprünglich mal um Halle.

Das gleiche möchte ich zum Ihhesengaad sagen. Ich weiß das es Linksradikale gibt. Darüber können wir ja mal einen Blog machen. Was ich immer blöd finde ist die Argumentation nach dem Motto ---
die haben was schlecht gemacht......aber die andern sind  noch schlechter
Das eine hebt das andere nicht auf, beides ist schlecht. Aber hier ging es doch zunächst mal um Halle.
Jetzt ist die Diskussion doch sehr weit gefächert worden. Das eine Diskussion entstanden ist die nicht Links oder Rechts beinhaltet sonder die Frage warum spaltet sich die Gesellschaft und wer hat nutzen davon oder wer steuert das.

Keiner von uns hat die Wahrheit gepachtet deshalb hilft darüber reden.
 

Elfie 10.10.2019 um 18:25

Ihhsengaad!!
Kann diesen Kommentar in seiner Klarheit gut nachvollziehen!
Und empfehle allen Blogteilnehmern ihn ebenfalls zu lesen:
Jegliche Art von Terrorismus in Deutschland gehört sich strengstens! strafverfolgt und nicht nur die Untaten,die gerade ins Konzept passen.

Danke Ihhsengaad für diesen Hinweis.
Bin Mal für eine gewisse Zeit raus.
Macht weiter👍👍
Elfie 🌸
 

NaturWeib 10.10.2019 um 18:44

Dieser Blog hat Menschen angeregt zu schreiben. Im Vergleich:
Erdnussflips > 12 Teilnehmer
WhatsApp.Schreiben > 17 Teilnehmer

Ganz zu schweigen von den hirnlosen Blogs vorher...inclusive der SexBlogs.
 

Ihhsengaad 10.10.2019 um 18:51

Wer steuert das und cui bono? Hm. Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters oder irgendwo dazwischen. Vor allem: was ist Wahrheit? So viel zum Philosophischen.

Deshalb frei von der Leber weg:
Ich habe in einem anderen Diskussionsforum gelesen, als es um die Verantwortlichkeit für diese Bluttat ging verwies da einer auf die linksgrünkommunistische Politik. Er begründte das damit, daß der Täter ein Scheidungskind war und wer wohl ein interesse dran hat, Ehe und Familie abzuschaffen. Denn hätte- wäre- wenn....
Ein anderer Kommentator verwies darauf, das in Thüringen Wahlen wären und was wäre, wenn mann die Tat der AfD in die Schuhe schieben könnte.

Ich hingegen meine: das Danach gleicht sich mit dem nach anderen Taten, egal wie sie geartet waren. Politiker brauchten lange (siehe unsere bunte Kanzlöse nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Gendarmenmarkt) überhaupt erst mal ihr Beileid zu bekunden, wenn der Täter nicht so recht ins Bild der aktuellen Tagespolitik paßte. Ging es aber wie hier um einen Täter aus dem rechten Spektrum, überstürzen sich a, b, und c-Politiker nach einer gewissne Gedenkminute, um die Stimmung auszutesten mit Bekundungen und Verschärfungswünschen bestehender Gesetze. Das müßte Euch doch auffallen....
 

Feuilleton 10.10.2019 um 18:56

In dem Artikel wird die vorschnelle Schuldzuweisung in Richtung rechts kritisiert. Den Schuh ziehe ich mir an und stelle meinen Post von 09:43 in frage. Leider lässt der Artikel die Frage wie man mit extrem Radikalen ob links oder rechts  umgehen könnte offen.
 

GeorgeKloney 10.10.2019 um 19:01

Ganz einfach kann man dem begegnen, in dem man die Gesetze und das Strafmaß konsequent anwendet. Aber auch das ist politisch nicht gewollt
 

Ihhsengaad 10.10.2019 um 19:13

Es ist schon gewollt, George. Aber nur wenn der Täter nicht grad von der aktuellen Tagespolitik gehätschelt wird!
 

GeorgeKloney 10.10.2019 um 19:38

Nein Ihhsengaad ist nicht gewollt, ich habe nämlich beruflich damit zu tun. 
 

Sundown 10.10.2019 um 19:45

Die Herrschenden hören auf zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen ...
 

Sundown 10.10.2019 um 19:48

Feuilleton 10.10.2019 um 18:56
In dem Artikel wird die vorschnelle Schuldzuweisung in Richtung rechts kritisiert. Den Schuh ziehe ich mir an und stelle meinen Post von 09:43 in frage. Leider lässt der Artikel die Frage wie man mit extrem Radikalen ob links oder rechts  umgehen könnte offen.

Das nenne ich mal eine fruchtbare Diskussion! Danke, Feuilleton!
 

LaVergine 10.10.2019 um 23:16

Na mal sehen wo Recht und Gesetz bleibt wenn die Türken und Kurden bei uns
demnächst zusammen einen Tee trinken.
 

Feuilleton 11.10.2019 um 14:21

Der Blog ist umstritten, deshalb habe ich ihn erst mal unsichtbar gemacht. Ich habe jede Menge persönliche Nachrichten dazu erhalten und mich entschlossen ihn noch mal zu öffnen.
Macht bitte keinen Hassblog daraus.  Danke Feuilleton 🌻
 

Dolinchen 11.10.2019 um 15:07

Danke, fürs wieder aufmachen.
 

Dolinchen 11.10.2019 um 15:50

Ich habe mir den Blog, noch mal angeschaut.
 

Additiv 11.10.2019 um 17:18

Nun Hr. Feuilletion,  man rühmt sich in Deutschland demokratisch zu sein.
Von wegen der freien Meinungsäußerung, und so ... .

Die Hintergründe dieses neuerlichen Gewaltausbruches liegen ja noch im Dunkeln.
Insofern ist auch zu politische Gesinnung des Attentats noch ungeklärt.


Andererseits habe auch ich ungute Gefühle was diese "Republik " betrifft.

Nur mal so am Rande , die KPD ist in D-land nach wie vor verboten, mit höchstrichterlichem Urteil. Wer die Urteilsbegründung gelesen hat kommt aus dem Koppschütteln nicht mehr raus.

Die NPD kann nicht verboten werden, weil wir haben ja Meinungsfreiheit haben und sowas von demokratisch sind.

Merkste wat?
 

NaturWeib 11.10.2019 um 17:46

@Additiv: Was verboten wird, gewinnt oft mehr an Stellenwert! Siehe: die Attacken auf die AfD.Diese fördern sie nur noch...
 

Feuilleton 11.10.2019 um 18:55

Herr Additiv

ich habe meine vorschnelle Meinungsäußerung zur Schuldfrage im Post 18:56 in Frage gestellt.
Was das Löschen der Kommentare angeht, habe ich in der Tat die Meinungsfreiheit in dem Blog eingeschränkt. Das hatte nur den Grund,die bis dahin  gute Diskussion durch unsachlichen Hasskommentare nicht eskalieren zu lassen. Ich habe das hier schon des Öffnern erlebt.. Die andere Möglichkeit wäre gewesen den ganzen Blog wegen dieser Kommentare zu löschen.
Am Ende ist es die Entscheidungsfreiheit vom Blogsteller.
Ein Nutzer findet das gut
 

Additiv 11.10.2019 um 19:26

@Feuillton Du stellst leider wieder auf Persönliches ab, bzw fühlst Dich angegriffen, warum auch immer.

Mein post meinte, wenn Du die Urteilsbegründung für das noch immer gültige Verbot der KPD evtl. gelesen hast, ( es werden immer noch Beamte und vor allem dringend benötigte Lehrkräfte, welche den Anschein haben dieser Meinung/Gesinnung zugeneigt zu sein, mit Berufsverbot belegt), gleichzeitig aber die NPD nicht verboten werden kann, der Antrag wurde ja nun schon mehrmals bei Gericht eingebracht und mit der Begründung wir haben eine Demokratie und Meinungsfreiheit abgelehnt, dann darfst Du Deine Ängste als begründet ansehen.

Inwiefern Du Deinen blog moderierst kann und will ich gar nicht beurteilen, ich habe hier schon ein paar Tage nicht reingesehen gehabt.
 

Feuilleton 11.10.2019 um 20:07

ich habe deine Post falsch interpretiert.... Sorry 
 

Alois48 11.10.2019 um 22:14

 

Feuilleton 12.10.2019 um 14:02

Ich sehe alle Äußerungen kritisch und mache mich mit keiner gemein.
Auch der Artikel  den  Ihhsengaad eingestellt hat, vertritt nur eine Sichtweise, die am Ende keine Wahrheit sondern nur ein Meinung darstellt. Die Bilder der Opfer die  Ihhsengaad eingestellt hat, habe ich gelöscht weil ich es für pietätlos halte sie hier zur Schau zu stellen.

Ich halte mich bei meine Meinungsbildung an die Worte Buddha`s 
Zitat:

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat.
Glaube nichts, weil alle es glauben.
Glaube nichts, weil es geschrieben steht.
Glaube nichts, weil es als heilig gilt.
Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt.
Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei 40Gold und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren