Silver-Sex & Intimitäten

Blog von Leopold
Sex heißt Ekstase zulassen – egal in welchem Alter!

Die eigene Sexualität gehört für viele zu ihrer Persönlichkeit. Allerdings kann mit der Zeit das psychische und physische Befinden das eigene Liebesleben stark verändern – sowohl bei Frauen als auch bi Männern.

Ist das ein Grund, auf Intimität zu verzichten?

Gibt es eine Altersgrenze für Sex?

Wie verändert sich die Sexualität im Alter?

Ist der Koitus im Alter noch wichtig oder eher zweitrangig?

Gibt es Gründe, warum Frauen ab 60 keinen Sex mehr haben können oder wollen?

Wie gehen Männer mit ihren Prostatabeschwerden um?

Ist es ein Tabu, über sexuelle Lust, auch noch im Alter von 60, 70 Jahren und darüber hinaus, offen „also frei von der Leber weg“ zu reden?

Ein Thema, dass viele beschäftigt, aber in einer Beziehung, auch für einen Neuanfang oft totgeschwiegen wird – warum?

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Magelone 22.05.2020 um 22:00

Ein Thema, dass viele beschäftigt, aber in einer Beziehung, auch für einen Neuanfang oft totgeschwiegen wird – warum?

ich fange mal hier an...wer schon am anfang einer beziehung nicht reden kann,wird nicht glücklich werden,denn so oder so,wird weder der eine teil noch der andere befriedigt sein...und das in allen sinnen,nicht nur sexuell...sicherlich kann krankheit ein grund sein für keinen sex mehr...aber auch die hormone bei frauen können einem einen streich spielen.dafür hat der mann eventuell potenzprobleme im alter...auch ganz normal...ich würde sagen,der phantasie sind keine grenzen gesetzt,und somit muss man kommunizieren...dann klappt das auch...den rest würde ich nur mit meinem partner besprechen und nicht hier schreiben,wo es die ganze welt lesen kann...jedoch eins weiss,damit habe ich gar keine probleme zwinkerndes Smiley
ich bin sogar der meiung das man sex im alter mehr geniesen kann,denn keine kinder mehr im haus,und man hat nicht mehr so viel stress...
 

Curvy 22.05.2020 um 22:11

Mhhhhh, dann wollen wir mal 😉

Ist das ein Grund, auf Intimität zu verzichten?
Nein!


Gibt es eine Altersgrenze für Sex?
Nein!


Wie verändert sich die Sexualität im Alter?
entsprechend der persönlichen Physis in erster Linie......vielleicht nicht mehr "höher, schneller, weiter", sondern intensiver, mehr auf Genuss ausgelegt und vielleicht nicht mehr die reine Befriedigung der Geilheit.


Ist der Koitus im Alter noch wichtig oder eher zweitrangig?
Auch das ist total individuell und lässt sich sicher nicht pauschal beantworten.

Gibt es Gründe, warum Frauen ab 60 keinen Sex mehr haben können oder wollen?
😊😊 öhhh, ich bin noch keine 60, kann da also nicht mitreden, aber vorstellen kann ich mir auch für mich nicht, dass ich dann keine Lust mehr haben sollte🤔

Wie gehen Männer mit ihren Prostatabeschwerden um?
-?-

Ist es ein Tabu, über sexuelle Lust, auch noch im Alter von 60, 70 Jahren und darüber hinaus, offen „also frei von der Leber weg“ zu reden?
Nein, sollte es in keinem Alter sein. Allerdings ist der Rahmen entscheidend in dem das geschieht.

Ein Thema, dass viele beschäftigt, aber in einer Beziehung, auch für einen Neuanfang oft totgeschwiegen wird – warum?

Auch da kann ich nicht mitreden, weil es für mich noch nie ein Tabuthema war und ich mich mit meinen Partnern immer offen und ehrlich ausgetauscht habe.
 

Anna12 22.05.2020 um 22:47

Totschweigen....., das liegt oft auch an den Lustgreisen, die sich verbal geben, also ob sie noch die ganz großen Stecher sind. Die Erwartungen und Vorstellungen formulieren und Erfüllungsgehilfinnen suchen, die ihnen versäumte und vernachlässigte Sexualität wieder schmackhaft machen... Wo das dienende Weib zu hantieren und zu folgen hat.

Ich habe mich von solchen Männer ferngehalten und die, mit denen ich im Land der süßen Träume gelandet bin, verstanden es ausgezeichnet, mit mir nonverbal über Sexualität zu kommunizieren. Daraus ergab sich eine wunderbare, gemeinsam erlebte Sexualität. Weit ab von der üblichen Selbstbefriedigung mit dem Partner.

Mir persönlich liegen Männer mehr, die durch ihre feine Art und dem Bewusstsein, dass Sexualität zwischen zwei sich liebenden Menschen, eine Intimität ist, die, wie in einem geschützten Kokon, gehütet und beschützt wird. Dieser Sex ist von einer Art Leidenschaft, die nicht zu beschreiben ist. Jede Beschreibung wäre ein Affront gegen diese, weil es die passenden Worte dafür nicht gibt.

Wir sind alle in einem Alter, wo wir wissen, dass es  Einschränkungen und Beeinträchtigungen auf beiden Seiten geben kann. Diese gleich zu kommunizieren nimmt nicht nur den Anfangszauber, sondern enterotisiert und baut Druck auf und macht das ganze zu einer Sache, die man hinbekommen, bewältigen, oder einüben muss.
Es ergibt sich, wenn man sich annähert und eine entsprechende Vertrauensbasis gegeben ist, dass man sich verbal öffnet, es aber nicht muss. 
Wir haben doch alle Feingefühl, Empfindungen und sind in der Lage, Reaktionen des anderen lesen und deuten zu können.
Gerade wenn Einschränkungen vorhanden sind, ist es unabdingbar, eine gewisse Würde zu wahren, aus der ein Selbstverständnis erwachsen kann, wo gemeinsamer Sex neu definiert wird.

Sex ist für mich nicht nur auf das Vergnügungszentrum reduziert. Sex findet täglich statt und drückt sich durch Blicke, Worte, Gesten und Berührungen aus, die das Tor öffnet für das ultimale Finale. 
 

Silvesterparty 22.05.2020 um 22:47

also es gibt eindeutig eine Altersgrenze ….. ALLES unter 18 Jahren ist verboten!!!!

Wünsche euch ein schönes Wochenende
 

Magelone 22.05.2020 um 23:00

mich hat es nur immer gewundert,das gleich beim schreiben gefragt wurde ob man noch sex mag...also mit der tür ins haus fallen ist auch nicht besonders erotisch...lach..
und ja ein mancher hat wohl in seinem leben etwas verpasst,und möchte jetzt zu allen zeiten und an jedem tag,5 mal  sex...auch das ist mir suspekt...und ja,man muss nicht immer reden,wer gefühl hat,und nicht festgefahren ist,findet einen weg mit seinem partner,so oder so!
 

Leopold 22.05.2020 um 23:44

„Magelone“, „Curvy“ und „Anna, ich danke Euch für Eure sehr freundlichen und ausführlichen Kommentare! Aussagen dazu können ja nur allgemein  beschrieben werden, denn intensive Gespräche um das Thema werden – wenn überhaupt – zwischen den zwei Menschen einer Beziehung geführt. So wie ihr Eure Kommentare geschrieben habt ist das völlig in Ordnung und liegt in meiner Erwartung zum Thema.

Momentan will ich auch gar nicht auf die Sichtweiten in den Kommentaren eingehen, in der Hoffnung, noch mehr ernsthafte Kommentare zu bekommen.

Tatsächlich sind da aber viele Männer eher schamhafter und versuchen, so ein Thema oftmals - und besonders in der Realität - ins Lächerliche zu ziehen. Selbst wenn es um ernsthafte gesundheitliche Probleme geht.

Ich war mal für gut ein Jahr für einen Freund, der eine Prostata-Selbsthilfegruppe als Vorsitzender leitete, vorübergehend eingesprungen, da er aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste und keiner aus der großen Gruppe (120 Personen) bereit war, dass Amt zu übernehmen.

Mein Gott, was war ich erschüttert, dass kaum jemand bereit war, frei über seine Erkrankung zu sprechen und schon gar nicht, wie sie ihre Ehefrauen eingeweiht haben und mit ihnen Gespräche dazu führten!

In den zweistündigen, vierzehntägen Treffen, war für die Teilnehmer die Welt in Ordnung, solange ich über die Erkrankung, über medizinische Maßnahmen und über die Sexualität in der Partnerschaft sprach und auf eine Leinwand beamte, doch wehe ich versuchte mit ihnen über diese Themen  zu diskutieren – dann war Totenstille. Niemand schaffte es, frei darüber zu reden!

Ich hatte die Männer gebeten, zum nächsten Treffen ihre Partnerin mitzubringen. Und tatsächlich kam über die Hälfte mit Frauen. Schon bald kristallisierte sich heraus, dass die Männer auch zuhause das Thema todschwiegen und lieber partnerschaftliche Unzufriedenheit in Kauf nahmen. Und Wortmeldungen zur Diskussion kamen fast ausschließlich von den Frauen. Es stellte sich schon bald heraus, dass die Frauen darüber mit ihren Partnern reden wollten, auch um nötiges Verständnis für die neue Situation zu bekommen.

Mein Frauenarzt (ich bin mit ihm befreundet) sagte mal: „Frauen gehen regelmäßig zum Frauenarzt und Männer in die Kneipe – auch wenn gesundheitlich, bezüglich Prostata und Sex, nichts mehr geht, und trinken lieber einen anstatt zu Handeln und darüber zu Reden.

In meiner Generation war und ist das so Thema „untenrum“ noch immer ein Tabu! Ich würde mir wünschen, wenn die Nachfolgegenerationen dazu aufgeschlossener wären!
 

Leopold 22.05.2020 um 23:50

"Silvesterparty", machmal ist "garnix" zum Thema hier zu schreiben, schon eine Bestätigung! 😥

Das schöne Wochenende "Chris" nehme ich aber an und gebe es als Wunsch herzlich gerne zurück! 😊
 

Magdeburger 23.05.2020 um 00:43

Mensch "Leo....",alter Knabe,
wir haben groß keine Zeit mehr zu verschwenden,um zu ergründen,ob diese oder jene Dame noch sexwillig ist.
Entweder hat sie keine Lust mehr,aus welchen Gründen auch immer,das wäre für mich nicht das "Wahre".
Zum Händchenhalten brauche ich keine sogenannte Partnerschaft.
Entweder ist sie noch einigermaßen beim Liebesspiel gut drauf oder überhaupt nicht,was sowieso für mich nicht in Frage käme.
Zum Verreisen und zu schönen Restaurantbesuchen,dazu benötige ich keine Frau (Ausnahmen sind nicht ganz ausgeschlossen).
Wer weiß,wie lange man noch Freude an "interessanten" Damen haben kann?
Fazit,bzw.was ich damit ausdrücken will:
Nicht ewig diskutieren und ran an das schöne Geschlecht(steil).
 

Barlow 23.05.2020 um 01:19

Eines kann ich bestätigen Frauen über 60 haben durchaus eine Libido!!!
Zum anderen sagte  mal der Opa von einem Freund,  jenseits  80 , es war mir schon klar  das es nachlässt, aber erinnern kann ich mich noch .
 

Kogge54 23.05.2020 um 01:26

Oh, oh MD im im Raum der Börde, hör ich eine Beschwerde.
Die Dame die suchst, ist noch am Überlegen und hat wohl keine Lust.
Früher hieß es, wenn das Huhn den Halse streckt, hat es vielleicht doch noch einen Zweck.
Ich möcht jetzt keine Dame diskrimenieren, denn eigentlich gehts doch wohl ums Lieben. 😉🙂
 

Verax69 23.05.2020 um 06:50

 
Liebe,
weil nicht nur ein Wort
trägt auf Schwingen uns weit fort
in ein Land der Fantasie.
 
Wenn Sex und Liebe gehn Hand in Hand
ist es gar DAS Wunderland
das zwei Seelen neu beschwingt
erfüllte Lebensfreude bringt.
 
 
Wünsche Euch allen ein "beschwingtes" Wochenende.
 
🙋‍♂️😁😂😎😘🤗
 

Riffa 23.05.2020 um 07:13

heute ist ein guter Tag zum Liebe machen 
 

Elfie 23.05.2020 um 09:23

0,43Uhr
Nachtigall,ick hör dir poltern...
Und schwupps sinn se wech....die Chancen...
Da bist Du nicht der einzige Molch hier auf 40Gold...aber einer der rauhbutzigsten...

Die gepflegte Ü50Frau weiss was sie will
Und verzichtet lieber auf Sex nach einer derartigen Ansprache...
Das ist eben das Schöne an unserem Alter..
wir sind nicht mehr von unseren Hormonen gedrängt Sex zur Fortpflanzung zu haben.
Wir können Sex haben,wenn wir wollen...
Müssen aber nicht...

Und Leopold,dann klare gleich über die Gefahren /Nebenwirkungen einer ProstataOp auf:
Inkontinenz... eingeschränktes Sexualleben...
Wie sagte ein Arzt:
"Sie sterben eher an Alzheimer oder sonstigen Krankheiten/ Altersbeschwerden als an Prostkrebs,da meist gutarig/ nicht streuend."
 

Verax69 23.05.2020 um 09:42

 
ooch zu 00:43
 
Was ein "echter Handwerker" ist, braucht sowieso keeene Frau!
Wozu ooch??!!
 
😁😆😅😂🤣🤔
 

Verax69 23.05.2020 um 10:28

 
Elfie um 09:23
 
Cool und sachlich, wie immer. 👍🖖
 

Elfie 23.05.2020 um 10:44

Reiche ein t nach...
 

Magdeburger 23.05.2020 um 11:18

"Elfie"9.23.Uhr,
danke für Deine Belehrungen.
Und stelle Dir mal vor:Vermehren will ich mich auch nicht mehr.
Und was die "gepflegte" Ü50-Frau anbelangt,da scheinst Du ja nur für Dich zu sprechen.
Erfahrungen von mir mit den Frauen in diesem Alter waren und sind eine ganz andere.
Und das Gefasel über Liebe,Geborgenheit,Verständnis ist dermaßen abgedroschen,daß es mir aus den Ohren kleckert.
Zum Sex braucht man keine feste Bindung,wenn beide sich nur dem "orgastischen Treiben" hingeben wollen.
Und ich bin außerdem der festen Überzeugung,daß der größte Teil der hier anwesenden Herren,die gleichen Gedanken im Stillen hegen.
 

Dwayne 23.05.2020 um 11:28

Übrigens Bernie Ecclestone wird mit 84 noch Vater, also geht doch noch was.
Und wenn eine Frau ab 60 keinen Sex mehr will, dann soll sie in die Gruppe, "Sie treffen sich täglich um Viertel nach Drei" aber bitte mit Sahne gehen.
 

Verax69 23.05.2020 um 11:45

 

 
hmmmmm....
 
...könnte es denn auch sein, daß bei "Bernie´s last number" der Reitlehrer oder ein Stallbursche im Sattel saß?!
 
😁🥳🐴🎯
 

Dwayne 23.05.2020 um 11:51

Elfie der ist sogar schon 89 und seine Brasilianerin 44. Vllt. hat er ne Blaue eingeschmissen, keine Ahnung.
 

Magdeburger 23.05.2020 um 11:57

"Dwayne"11.51 Uhr,
ist doch piepegal ob mit oder ohne "Blaue".Hauptsache ist doch,er hatte Spaß an der Sache.
 

afrikafan 23.05.2020 um 12:45

Leopold, mach Dich nicht älter. Klar, wird auch in unserer Generation darüber geredet. Die Art und Weise ist anders wie früher. Ich bin auch nicht prüde. Wer so ein FKK-Anhänger ist wie ich, wäre das auch blöd. Aber gleich in der ersten Mail fragen: Willste f....?- Das ist mir zuviel und das Visir geht runter. 
 

Elfie 23.05.2020 um 13:05

Dann ist ja alles klar,was Deine Belange und Gründe angeht auf dieser Plattform auf der Suche zu sein,Magdeburger.
Danke für Deine Ehrlichkeit...steht das auch so in Deinem Profil?!?😉
 

countryrider 23.05.2020 um 14:03

Hi Leute, ..jetzt muß ich mich auch einmischen: Leo hat viele Fragen in die Runde geworfen - eigentlich jede Frage für sich ein Thema!
Sexualität ist perse schon mal so unterschiedlich wie die Menschen, Kulturen, Länder, Zeitalter etc. Genauso wie sich ein fast jeder üner die Jahre verändert, verändert sich die Sexualität auch über die Jahre.
Magdeburger wird schon noch merken, das sein Klientel mit Ü60 nicht mehr so häufig auf der Straße anzutreffen sein wird. Aber das ist doch genau der Punkt weshalb 50-60 hier so häufig anzutreffen ist: man sucht einen Hafen, um dem Rumpf eine Pause zu gönnen, oder ihn zu pfegen, oder pflegen zu lassen. Oder man fühlt sich eben sau wohl in diesem Hafen, und das Flair ist genau das was man suchte.
 

Magdeburger 23.05.2020 um 14:29

"country..."14.03 Uhr,
daß auf der "Straße" älteren Damen rar sein sollen,stimmt nicht.
Zu bemerken ist noch,daß sehr viele attraktiver und gepflegter erscheinen,als manches jüngere Semester.
Und von den meisten vielschreibenden Damen hier,kann man eh nichts erwarten.
Da kann man sich noch so seriös und gesittet ausdrücken,es wäre vergebene Liebesmüh.
 

Leopold 23.05.2020 um 14:49

"Magdeburger", verplappere Dich nicht in abwertenden Bemerkungen zu den Damen hier, sonst muss ich solche Kommentare löschen. Was andere von Dir halten, hast Du Dir doch durch Deine Aussagen selber zuzuschreiben und damit die Chancen auf eine Partnerfindung beträchtlich eingeschränkt.

Es ist aber richtig, dass jeder seinen Lebensstiel und sein Lebensmotto frei wählen kann.
 

Leopold 23.05.2020 um 14:58

Tzz - nun staune ich aber über manche Kommentare, doch bestätigen sie alle meine Aussagen, so und ebenso.

"Elfie", um 09:23 Uhr, die Aufklärung zu Männererkrankungen, sollten ja Mann hinreichend bekannt sein, tja und wer Augen und Ohren verschließ, demjenigen nutzt ein weiteres Kapitel dazu auch nichts. Zudem ist der Blog dafür auch nicht angedacht. denn dann müsste ich auch über Frauenerkrankungen schreiben.

"Afrikafan", um 12:45 Uhr,  zeige mir die Stelle, wo ich mich älter mache? Kann keine finden, wo ich über mich schreibe, lediglich über zeitweise Vorstandsarbeit. Verstehe überhaupt nicht, was du uns (mir) mit Deinem Kommentar sagen willst? Und die körperliche Athletik und somit die Ästhetik an uns ist jedenfalls eine andere, wie vor 30, 40 Jahren.

Allgemein wurde ja bejammert, dass partnerschaftliche Themen zu selten hier angesprochen werden, jedoch macht man es, wissen einige nichts damit anzufangen.
 

Magdeburger 23.05.2020 um 15:03

"Leo..."14.49 Uhr,
wenn Du meine Bemerkungen als abwertend deutest,ist das Deine Ansicht.
Und was meine Chancen anbelangen,das lasse meine Sorge sein.
Außerdem,wenn Du schon mit solch einer Thematik aufwartest,mußt Du mit so manchen Kommentaren rechnen,auch wenn Dir diese nicht passen.
Eigentlich ist man ja wirklich bekloppt,daß man sich hier überhaupt an Diskussionen beteiligt.
 

Additiv 23.05.2020 um 16:12

Sexualität hört nie auf ! Zumindest dann nicht wenn sie gewollt wird.

Sexualität ist der stärkste Motor den wir haben.
Man muß es nicht ständig tun, der Gedanke daran das es sie gibt ist schon mal ein großer Antrieb. Wie überhaupt unser größtes Sexualorgan nun mal der Kopf ist.

Klimakterium, Mitlifekrise, Prostata und Scheidentrockenheit und die allgemeine Minderung an Körperlichkeit die sich so einstellt.
Alles Dinge die im Alter des Menschen auftreten, aber es gibt für alles eine Lösung, so man denn will.

@Magelone, von Dir habe ich hier schon ganz andere Sprüche gelesen zur Sexualität im Alter, so in der Art Pfui und Bäh Bäh überhaupt drüber zu schreiben.
Fehlt da die Erinnerung? Oder hat ein Sinneswandel stattgefunden?

Zu den anderen Damen sag ich lieber nix, bin ja hier eh der Böse.

Noch einen Spruch nachreiche, die sind hier ja sehr beliebt, auch wenn die wenigsten sie verstehen.

Für diejenigen, die mit dem Gefühl denken
oder sich vom Gefühl leiten lassen,
ist das Leben eine Tragödie.
Für den, der mit dem Kopf denkt,
ist das Leben eine Komödie.

- Henry Miller -
 
Selbiger hat übrigens viele Bücher zum Thema verfasst, einige zusammen mit Anaïs Nin.
 

Magelone 23.05.2020 um 17:21

@Additiv...wie immer liest du in meinen worten was DU willst,und nicht was ich schreibe...hat das mit antisympathie zu tun oder was ist das bei dir??niemals habe ich gegen sex gesprochen...ich habe immer nur geschrieben,das ich da niemals ins detail gehe,sondern dies mit meinem partner privat und intim bespreche...hier zu diesem thema habe ich auch meine aussagen sehr neutral gehalten,wie immer bei solchen themen,aber ich habe meine meinung sehr klar dazu ausgedrückt...somit hat auch kein sinneswandel statt gefunden...du musst meine kommis lesen und auch verstehen,und mich nicht nach deinen positiven oder negativen schwingungen behandeln...noch niemals stand in 40 gold auch nur ein einziger satz,der mich als prüde oder gar frigide entlarven könnte oder sollte...immer diese blöden anspielungen...lass mir einfach meine ruhe und erzähle hier nicht solche geschichtchen!!
 

Elfie 23.05.2020 um 17:24

So isses halt ...
Egal in welchem Alter Frau ist...
Hat sie kein Interesse...kann das Paradiesvogelmännchen sich aufplustern wie er will. Sie will halt nicht: aber bittschön nicht vergessen: DAS ist ihr gutes Recht...
Da braucht Mann auch nicht zu maulen...
Vllt wäre ein Forumswechsel angebracht...oder ne kostenpflichtige Braut aus den Philippinen einfliegen lassen.
 

Additiv 23.05.2020 um 18:18

@Magelone alias .... weiß ich nicht mehr.
Hast Du Dich nie nicht gegen Sexualität im Alter ausgelassen, bzw geschimpft das es hier zum Thema von jmd gemacht wurde? Und zwar in der  von mir geschilderten Form?

Aus dem Film Wolke 9 habe ich hier mal zitiert und prompt kam von Dir der bereits angeführte Kommentar.
Was das jetzt mit Anthipatie zu tun haben könnte? 
Nee nur mit Erinnern hat es zu tun!
Ist das dieses Senilkonfus bei Dir, wie Yvonne es immer Egon an diente?

Zu der Kochtopfdeckelakrobation mag ich schon lange nichts mehr sagen.
Die Sphären in der sie sich bewegt kann ich wahrlich nicht erreichen.
Und sie glaubt doch tatsächlich an ihre einmalige Unerreichbarkeit und diese wäre ihrem weiblichen Esprit zu verdanken?
Einen Besatzungssoldaten zu heiraten, zumal einen Ami, die völlig anders sozialisiert sind und sich dann zu echauffieren das jener sich ganz anders verhält als erwartet, wie soll man(n) das nennen?

Apropos, ging es hier nicht um Sex im Alter ? Und wie bzw warum doch häufiger Frauen da oft ein Problem mit haben?
 

Magelone 23.05.2020 um 19:04

du übertreibst auch immer so masslos...nirgendwo stand was von bähh und igitt...nirgens...und richtig,über mein sexleben habe ich mich hier nicht ausgelassen...so wird das auch bleiben...man kann jedem das wort im munde herumdrehen und einen schuh draus machen..aber du weisst ja immer alles und bist hier das universum...nur weil man sich bedeckt hält mit gewissen aussagen muss man nicht frigide sein...ganz einfach...thema für mich erledigt!!
 

afrikafan 23.05.2020 um 19:17

Leo, Du hast mich vollkommen falsch verstanden.
 

Leopold 23.05.2020 um 19:23

Genau "afrikafan"! 😀
 

Leopold 23.05.2020 um 19:24

Nun jammere nicht "Magdeburger", war doch nur die "Gelbe Karte". 😂
 

Leopold 23.05.2020 um 19:30

Hast Deinen Kommentar so gut angefangen "Additiv", um 16:12Uhr, dass bei jemanden im Blog, den Du gesperrt hast - und dann wieder das Gejammer: "Zu den anderen Damen sag ich lieber nix, bin ja hier eh der Böse." Und Ihr wollt Männer sein, tzz! 🤔
 

Leopold 23.05.2020 um 19:35

"Additiv" jetzt wirst Du aber sehr persönlich in Deinen Äußerungen: auch "Gelbe Karte"! Man o man, mache können es einfach nicht lassen. 😒
 

Verax69 23.05.2020 um 19:55

 
Ein Kühlschrank ist ein "kaltes Ding"
das garnienicht und niemals Feuer fing.
 
"Fridge" ein Ami dazu sagt
(Refrigerator)
und mit "frigider Frau" sich plagt...
 
📌📉🔐🥶🤔
 

Additiv 23.05.2020 um 20:22

@ Leopoldchen; wie es zu der Sperre kam ist Dir nicht mehr präsent ?
Aber Du hast nicht ganz Unrecht, man könnte ja mal über ein Entsperren nachdenken, sind Deine blog respektive Kommentare ja bissel anders geworden mit der Zeit Deiner Anwesenheit hier.
Wo jetzt der Zusammenhang ist mit dem Schreiben in einem Blog einerseits und einer Sperre wegen ungeistiger Kommentare andererseits erschließt sich mir jedoch nicht.
Eben so wenig wo Du ein Gejammer erkennst. Mal wieder, leider.

Fakten sind unumstößlich und nicht mit Jammern oder Mannsein in einen Topf zu werfen.

Wie Du ja lesen kannst kommen doch Kommentare einiger der "Damen" wie erwartet und abseits des Themas. Und es wird von jenen auch immer wieder gern Wortklauberei betrieben.Das Magelohnchen hatte sich damals echauffiert wieso ich so ein Thema hier einstellen kann. Das ginge ja überhaupt nicht über Sex im Alter hier zu schreiben.
Darauf habe ich mich jetzt bezogen, da sie es jetzt anscheinend nicht mehr so verbissen sieht.
Was sie da jetzt sonst noch so alles hineinenterpretiert, .... keine Ahnung was in der Frau vorgeht.
Ich bin nicht der große Frauenversteher hier, das habe ich auch schon in mehreren blog zu verstehen gegeben.

Aber zum Thema,
Sex hat weniger mit Extase zu tun, gerade im Alter.
Ein eher langsames, von mir aus auch geruhsameres Herangehen an den Koitus, ist weit erbaulicher für die meisten Frauen. Es gibt da so eine Diskrepanz in der Erregungskurve, die im Alter geringer werden kann, wenn man(n) es richtig anstellt.
Also ein Vorteil des Alters für befriedigenden Sex.   
Die Sache ist auch die, dass das Reden über Sex vielen Frauen ein Tabu ist. Das ist gar nicht vom Alter abhänig. Und auch interessant, unter sich können sie es, aber mit einem Partner weniger. Ist halt so. Die Ursachen liegen meist weit zurück.
Bei einem Neuanfang werden beide es vermeiden das Thema anzuschneiden bevor man nicht zu mindest einmal probiert hat wie der andere reagiert. Das sollte doch verständlich sein.
 

Verax69 23.05.2020 um 20:36

 
DAS...

 
mit der Profilneurose... geht schon kräftig... in die Hose
 
jede Frau und jeder Mann... blamiert sich halt... so gut er/sie kann...
 
Dieses "Gezeter" gehört wohl kaum zum Blogthema!!!
 
Kopf schüttel . . . . . . . .
 

Magelone 23.05.2020 um 20:54

bei manchen leuts hier ist man doch froh das sie nicht wissen was in einem vorgeht...man würde gemeldet werden zwinkerndes Smiley
 

Curvy 23.05.2020 um 23:19

Ich finde es nur wieder mal sehr schade, dass ein Blog mit einem wirklich interessanten und aktuellen Thema zerschossen wird....und das passiert immer, wenn gewisse User aufkreuzen und auf Biegen und Brechen Streit suchen und provozieren😒.......dieses Klientel zwingt einen förmlich zu moderieren und/oder im Vorhinein zu blocken. Echt richtig ätzend!!!
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei 40Gold und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren