Heute vor 18 Jahren...

Blog von Maniola
... der 11. September war wohl so ein Tag, von dem jeder noch weiß, was er da gerade gemacht hat...

Ich war schwanger mit meinem Sohn; meine Tochter machte irgendwie ein Mittagspäuschen oben in ihrem Zimmer und ich saß unten am PC und mailte mit einem Schulkameraden, wegen eines Treffens. Als er in einer Antwort schrieb, er könne nicht fassen, was da gerade in den USA passiert.

Ich wusste gar nicht, wovon er spricht. Dann kam, ich solle mal den Fernseher anschalten. Das habe ich gemacht. Da war das World Trade Center und da steckte irgendwie ein Flugzeug drin...

ich dachte minutenlang, das ist irgendwie ein Fake; so etwas wie dieses, was mal im Radio war - und die Leute dachten damals, das sei echt - wie hieß denn das - "Krieg der Welten"? Ich dachte, das kann jetzt nicht wirklich passiert sein...

Dann kam meine Tochter runter und ich habe den Fernseher ausgemacht; ich wollte nicht dass sie das sieht; mit drei Jahren.

Was habt Ihr gemacht?

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Avalon1954 11.09.2019 um 15:37

Ich war zwischen Remscheid und Wuppertal auf der A 1. Hoerte es im Radio und glaubte es auch nicht. Erst als der 2te Flieger ins 2te Gebaeude krachte daemmerte es mir...
 

Alleinamaltar 11.09.2019 um 15:40

Ich hatte an den Tag Prüfung , ADR-Schein , als ich so gegen 17 Uhr den Fehrnseher an machte , dachte ich erst an einen Aktion-Film , aber als mir klar wurde , das sind ja Nachrichten wurde mir ganz anders . Und die Welt hat sich verändert . Aus heutiger Sicht bewahrheitet sich der Spruch ..."wer Wind säht , wird Sturm ernten" .. whe dem , der das Vergisst .
 

Avalon1954 11.09.2019 um 15:43

Treffend ausgedrückt!
 

Birgit57 11.09.2019 um 15:54

Hatte meine Kinder im Auto und holte mit ihnen meinen Mann ab, da kam eine Meldung im Radio, ein Flugzeug sei ins WTC gestürzt. Da ging man noch von einem Unglück aus. Zuhause stellten wir dann den Fernseher an, da sahen wir den Rest
 

Elfie 11.09.2019 um 16:23

Unfassbar,alles war unfassbar...
Zugleich erfasste mich ein Angstgefühl um die Sicherheit für meinen damals 5jährigen Sohn und dessen Zukunft.
Wenn grosse Mächte ihr eigenes Süppchen kochen haben kleine Atome wie unsereins überhaupt keine Chance irgendetwas zu beeinflussen. Denn in deren Augen sind wir nur Sandkörner,die man wegkehren kann.
Egal,welche Theorie man vertritt...
Das Opfern von tausenden Menschenleben um ein gewissen Zweck zu erreichen ist barbarisch.
 

roteshaus 11.09.2019 um 16:24

haben es damals in der Firma erfahren , von einer Kollegin der Mann rief an und erzählte was passiert sei,

ich glaube, wir wussten erst einmal nicht, was wir glauben sollten
 

Bratapfel 11.09.2019 um 16:34

Von dem Ereignis in NYC habe ich gleich am frühen Dienstagnachmittag, es war wie in NY ein schöner warmer Tag, gehört und gleich gemerkt, dass da etwas nicht stimmen konnte. Bis ich mir dessen schon wenige Jahre später in YT gewiß wurde.
Damals schaltete ich abends den Fernseher bewußt nicht ein.

9/11: Studie schließt Feuer als Einsturzursache des dritten Turms aus
10. September 2019
https://www.heise.de/tp/features/9-11-Studie-schliesst-Feuer-als-Einsturzursache-des-dritten-Turms-aus-4518328.html
"In dem vergangene Woche veröffentlichten Abschlussbericht ihrer vier Jahre dauernden Untersuchung erklären die promovierten Bauingenieure Leroy Hulsey, Zhili Quan und Feng Xiao, der Einsturz von World Trade Center 7 am 11. September 2001 sei aufgrund eines "nahezu gleichzeitigen Versagens jeder Säule des Gebäudes" erfolgt und "nicht durch Feuer". ...
 

Feuilleton 11.09.2019 um 16:56

Stefanie Tücking SWR 3 (leider viel zu früh gestorben) hat es im Radio auf meine Heimfahrt von der Arbeit verkündet. Sie war total verwirrt und kriegte keinen zusammenhängenden Satz mehr raus. Als ich es begriffen habe ging es mir wie ihr....
 

Ylva7 11.09.2019 um 16:57

Ich war im Urlaub in Dänemark und just an dem Tag im Legoland (noch ohne Kinder 😉
Auf der Rückfahrt im Auto bekam ich damals eine SMS von meiner Schwester,  die schrieb, was passiert ist. Hatten dann den TV angeschaltet,  als wir zurück waren und obwohl wir die Bilder 1000 mal gesehen haben,  konnte man es gar nicht fassen... 
 

Betty2001 11.09.2019 um 17:07

Ich war auf der Arbeit als eine Freundin mir das unfassbare schrieb...Wir haben dann den ganzen Nachmittag vorm Fernseher gesessen und waren echt erschüttert...
 

Lexi13 11.09.2019 um 17:27

Als ich es im Fernsehen sah mit der Enya im Hintergrund, habe ich Rotz und Wasser geheult.... Mir Taten all die Menschen leid, von den Opfern bis zu den Hinterbliebenen... 
 

sommer1958 11.09.2019 um 17:40

...ich stand im Stau in Wiesbaden... unvergesslich!
 

Zeitdieb 11.09.2019 um 17:49

Wir waren auf einer Baustelle, kein Radio, kein Fernseher, einer kam und berichtete uns von dem Geschehen, unfassbar was er erzählte. Auf dem Nachhause Weg sofort Radio an, dann wurde es klarer.
Am nächsten Tag wieder zur Baustelle über die Autobahn, ich habe noch nie so einen Frieden unter den Menschen erlebt, keiner drängelte, keiner schob, irgendwie war alles ein Volk.
Hielt aber nur ein paar Tage.
 

FDriver 11.09.2019 um 18:15

Ich war mit dem Quad unterwegs in München. Als ich im Restaurant saß beim Mittagessen lief der Fernseher. Ich dachte erst ab einen Fake. Bis das zweite Flugzeug in den Nordturm flog. Da wusste ich das das bitterer Ernst ist. 
Erfassen kann ich das Ganze immer noch nicht. Vor ein paar Tagen war eine Doku auf Phoenix, dort erzählten die Feuerwehrleute und Polizisten wie es für sie damals war, auch mit Handyvideos. Sie filmten Menschen mitten im Sturz. Sie erzählten das die Menschen neben ihnen auf dem Gehsteig und auf der Straße zerschellt sind. Und auch im Foyer draussen auf dem Blechdach...
Die riesige Rauch - und Schuttwolke nach den Einstürzen... 
Wie in Dantes Inferno... 
Und dann die psychischen und gesundheitlichen Folgen für alle die das miterlebt haben...

Mir kamen ein wenig die Tränen bei dieser Reportage...
Auch die Passagiere die das Flugzeug selbst zum Absturz brachten... 
Es ist absolut der Horror, und für mich wird es das auch immer bleiben... 
 

Magelone 11.09.2019 um 18:30

ich war auf urlaub in amerika,im staat NY.wir waren einkaufen,und dort hatten sie überall TVs.die dame an der kasse sagte mir was passiert war.mein amerikanisch ist ganz gut,aber ich rief meine schwester,das sie mir übersetzt...der ganze laden hat geweint,wir sahen die menschen die aus den rauchenden fenstern in den tod sprangen...ich werde das nie vergessen..musste den abflug auch verschieben,weil keiner rein und raus kam...amerika stand da echt für tage still,und war voller trauer...ich frage mich immer,wie menschen so etwas anderen menschen zufügen können trauriges Smiley 
 

Selfie 11.09.2019 um 18:31

 
Immerhin haben es die USA - Gott sei Dank -
geschafft, diese Art von Terrorismus
einzudämmen, indem sie deren Köpfe in der
ganzen Welt gejagt und eliminiert haben ...

... während Deutschland völlig versagt hat
und es nach wie vor nicht schafft, solche
Menschen fernzuhalten ...

                                    ©Selfie der Blauschreiber 😇
 

VollWitzig 11.09.2019 um 19:18

Das ist ein Statement  Selfie  ...  sollten wir deutsche auch wieder anfangen Köpfe zu jagen 🙄
Zumindest  gehe ich mit dem konform das man sich genauer ansehen sollte wer kommt .
Schließlich  kann man auch als eindeutig deutscher arestiert  werden bis die Identität  nachgewiesen ist . 
🤗
 

Justme2 11.09.2019 um 19:47

Ich war unterwegs zu einer Schulung/Erfahrungsaustausch an der 20 Personen teil genommen haben der 21 war in NY im Urlaub.
Steckte auf der A5 vor dem Gambacher Kreuz im Stau und kam als letztes an die anderen hatten schon begonnen.
Wie ich unruhig versucht habe während der Schulung weitere infos zu bekommen habe ich ne Ermahnung bekommen. 
Dann haben die anderen erst von dem Anschlag von mir erfahren, hielten es für einen Witz bis Einer Meine warte mal Kollege hat doch ein Handy ich versuche mal den in NY anzurufen und er kam nicht durch.
Schulung lief weiter und nach einer Stunde Klingelte das Handy NewYorker Nummer.
Der Kollege in NY hat ca.2 Stunden vor dem Anschlag die Aussichtsplatform vom WTC verlassen und bummelte durch NY und war sichtlich aufgeregt während des Telefonats.
Schulung war damit beendet und wir sind zum gemütlichen teil übergegangen.
Werde ich nie vergessen. 
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei 40Gold und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren